Ein Programm, das dir den Schlaf raubt

Vom Samstag, 9. Juni bis Sonntag, 10. Juni schlafen wir in selbstgebauten Kartonhäusern auf dem Platz vor dem Gemeindehaus in Oetwil am See. Wir, das sind Jugendliche der 6. und 7. Klassen, die gerne etwas gegen die Armut der Slumkinder in Lima, Péru, tun möchten. Denn wir schlafen die Nacht draussen, um Geld zu sammeln. Es ist ein Sponsorenanlass in Zusammenarbeit mit TearFund, bei dem sich jeder von uns Sponsoren gesucht hat, deren Geld dann an TearFund für die Arbeit mit den Slumkindern gespendet wird.

Was ist unsere Motivation?

Wir möchten die Menschen aufmerksam machen auf die Armut in den Slums. Die Slums sind weit weg, man sieht sie nicht. Wir möchten sie mit unserer Aktion sichtbarer machen.

Wir möchten Geld für TearFund sammeln und die Arbeit für die Slumkinder unterstützen.

Mit diesem Blog möchten wir unsere Erlebnisse bei der Nacht ohne Dach teilen und hoffen auf viele interessierte Leser!

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ein Programm, das dir den Schlaf raubt

  1. Was macht ihr so gerade? Vor was habt ihr am meisten Respekt bez. kommender Nacht? Finde euch alle ganz mutig und es ist toll, dass ihr euch auf dieses Erlebnis einlässt!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s